Luise Kinseher & Helmut Schleich (BY)
»Bayern Tandem«




2003

Luise KinseherZwei Bayern, ein Programm. Luise Kinseher bietet wind- und wettergegerbtes Kabarett nicht nur für harte Typen – Helmut Schleich, „kabarettistischer Dreisternekoch“ (Münchner Merkur), serviert satirische Deliktessen: „Das Auge isst mit.“

Luise Kinseher (Deutscher Kleinkunstpreis) tritt in ihrem Programm eine Reise an. Es geht durch tropische Wildnis, arktische Unwirtlichkeit und begehbare Kleiderschränke. Sind da wilde Tiere – und wenn ja, wie lang reichen die belegten Brote? Auf ihrem Trip erlebt die Bayerin ihr (weiss)blaues Wunder, kämpft sich durch sengende Helmut SchleichWürstenhitze, tosenden Seegang und eingemottete Pelzmäntel. Kurz: Ein abenteuerliches Outdoor-Erlebnis. Nicht nur für harte Typen! „Mei, war des schön!“ (Augsburger Allgemeine)

Der Münchner Helmut Schleich wendet sich in seinem 2. Soloprogramm dem Kosmos von Kochen, Nahrung und Genießen zu. Motto: Man ist, wie man isst, und das Auge isst mit. Aber was kann man heute schon noch essen? Fragen über Fragen. Was hat der Braten, was der Brei nicht hat? Ist Fisch zum Frühstück global? Ist die Entschlackungskur die Buße unserer Tage? Mahlzeit!

Süddeutsche Zeitung: „’Das Auge isst mit’ – was so degoutant klingt, erweist sich als Delikatesse.“

 

 

  [zurück]