Roger Siffer
et le
Théatre de la Choucrouterie

»Les Dents de la Paire«

 

 

Satirische
Revue
(auf Elsässisch)

2002

Théatre de la ChoucrouterieZum ersten Mal: grenzenlos im Elsass! Das Festival kooperiert mit der Theater-Truppe von Roger Siffer aus der Straßburger „Choucrouterie“.

Gezeigt wird eine Revue, der nichts heilig ist. Im Elsass und anderswo...„Vengeances tardives“, späte Rache, heisst denn auch der Untertitel des satirischen Abends. Die elsässische Politik wird durch die Mangel gedreht, und das auf garantiert unterhaltsame Art und Weise. Robert Grossmann und Fabienne Keller strampeln sich als Tandem ab, um die Unterwelt zu bekämpfen. Catherine Traumann kauft ein. Die Palmen auf dem Kleber-Platz kriegen ihr Fett ab. Der Euro und Europa sowieso. Und natürlich die Lothringer... Sketche, Chansons in rasantem Wechsel und mit geballtem Temperament: ein (Natur-)Ereignis. Deswegen reicht ein Abend dafür auch nicht aus. Die Show gibt’s zweimal auf Elsässisch (12. und 14. April), einmal auf Französisch (13. April). Für alle, die ein Elsass jenseits von Gugelhupf und Gewürztraminer kennen lernen wollen.

Es spielen: Cookie Dingler, Malou Froesel, Roland Kieffer, Susanne Mayer, Doris Minnerath, Nathalie Muller, Michel Pierrat, Jean-Philippe Pierre, Roger Siffer und Cécile Solin.

 
 

 

[zurück]