Earl Okin
»british but sexy«




MusikComedy

2001

Earl OkinAlles an diesem Mann ist typisch britisch. Frack, dicke Brille, Gamaschen über den Schuhen - und dazu eine Stimme, zärtlich wie eine Frühlingsbrise am Ärmelkanal. So macht er Musik. Und wie! Mal mit Gitarre, mal am Flügel, ab und zu in Studios (Abbey Road!), hier und jetzt beim grenzenlos-festival.
   Mit einem grenzenlosen Repertoire: Folk, Blues, Bossa Nova. Aber nie todernst, sondern immer mit dem britischen Schalk im Nacken. Earl Okin's aktuelle Comedy-Show ist ein Abend zu zweit: ein Rendezvous zwischen Künstler und Publikum. Und wenn er dann "Taste my mango" flötet - dann liegen ihm alle zu Füßen, eindeutig. So zweideutig das auch gemeint ist...

 
[zurück]