Stiller Has (CH)
»Stelzen«




2003

Stiller HasWortgewaltig – einzigartig – Poesie mitten aus Europa. Der Stille Has ist Kult. Endo Anaconda liefert Stimme, Texte, Balts Nill hantiert mit Stöcken, Saiten, Besen und Tasten, als Gastmusiker ist Schifer Schafer mit Gitarren, Banjo und mehr zu hören. Schon seit vierzehn Jahren treibt Stiller Has sein Wesen, begeistert sein eingefleischtes Fanpublikum mit Heimatliedern ohne Heimat, mit zum Heulen komischen Minidramen, mit herzerweichenden Liebesliedern, mit Wortwitz, mit großposig inszenierten, heiter-jammernden Songs. In „Stelzen“ geht der Moudi, ein eigensinniges Katzenvieh, auf große Reise, sogar bis nach Österreich. Von Heidiland nach Haiderland: Doch dort überkommt ihn, nach allerlei musikalischen Abenteuern, der Blues…
Stiller Has springt zwischen Poesie, Ballade, Krach, Witz, Sprechgesang, Pop, Blues und Rock ´n´ Roll hin und her, schlägt Haken zwischen Kabarett, Performance, Literatur und Musik, zwischen Kunst und Kitsch, verblüfft durch musikalische Infernos. "Bei Stiller Has spricht die Musik und klingt die Sprache - der reinste Sinnestaumel!" (Nürnberger Abendzeitung)

 

 

[zurück]