Katja Jung & die Jünger
»Walfischgesänge«
Eine Produktion vom Theater Basel

 

Neue Deutsche
Welle

2002

Katja Jung & die Jünger

"Walfischgesänge" ist eine Reise zurück in die 80er Jahre, wo es noch Kategorien wie "gut" und "richtig", Früchtetee und die Friedensbewegung gab. Die Schauspielerin Katja Jung und ihr vielsaitiger Gitarrist Jan Fitschen legen schonungslos die ungeahnten Wurzeln dieser bewegten Zeit offen. Mit pointiertem erzählerischen Humor und souveräner Musikalität geben sie eine fetzige Performance - gemeinsam mit ihren Jüngern Dieter Gutfried und Schröder. Neue Deutsche Welle - so anders und doch so originalgetreu wie nie!

Katja Jung: "NDW ist meine Pubertät. Es war die Zeit mit Ute, und wir redeten über Jungs. Manchmal standen wir in der Raucherecke und tuschelten über Kleidung. Die Jungs in meiner Klasse waren alle doof und trugen Aktenkoffer mit Zahlenschloss. Die nächste Disco war zwanzig Kilometer entfernt." In dieser guten alten Zeit spielt "Walfischgesänge". Zum Untergehen schön!

Basler Zeitung: "Die Sängerin macht einen ganz sentimental mit ihrem blauen Gewand."

 

 

[zurück]