Achim Konejung
»Abgefahren!«



Kabarett

2000

Konejung Was macht einer, der als Nachfahre eines katholischen Priesters, eines Wanderpredigers, eines Wünschelrutengängers und eines Astrologen zur Welt gekommen ist? Er wird Kabarettist. Achim Konejung (Deutscher Kleinkunstpreis 91, Deutscher Kabarettpreis 97) widmet sich in seinem brandaktuellen Soloprogramm "Abgefahren" seinen verrückten Vorfahren und dem Kontinent, den sie unsicher gemacht haben: Europa. Der Kater der Wiedervereinigung ist noch nicht verflogen, da steht Europa vor der Tür. Und in Deutschland herrscht Europhobie..."Abgefahren" ist ein sarkastischer Ausblick auf ein europäisches Jahrzehnt unter deutscher Führung.
   Konejung beweist, dass es beste Unterhaltung jenseits von Comedy-Flachsinn und regionaler Beschränktheiten gibt. Sprachlich, parodistisch, musikalisch - ein in jeder Hinsicht vielseitiger Kabarettist. Konejung hat es mittlerweile auf über 20 eigene Produktionen gebracht und ist damit präsent in sämtlichen deutschen TV-Sendern.
   Pressestimmen: "Der Mann vom Niederrhein ist ein Erz-Komödiant". "Stilsicher zwischen politischem Wortwitz und kalkulierter rüder Geschmacklosigkeit, köpft Achim Konejung so manches 'Goldene Ei' der Nation."

 
[zurück]