Goschehobel (D)

 »Zwischezit«
2010

Goschehobel Sie gehören  zu den Urgesteinen der alemannischen Folk-Rock-Szene: seit fast 25 Jahren spielen Urban Huber-Wölfle und Eberhard Jäckle als "Goschehobel" auf den Kleinkunstbühnen Süddeutschlands.  Die beiden Musiker aus der Region präsentierten ihre eigenen Lieder und Songs "unplugged", lange bevor dieser Begriff und diese Art der Interpretation zum Modebegriff wurde. Rockige Songs, Balladen, ja sogar gelegentliche Anleihen beim Swing:
Hinzu kommen Texte, poetisch, nachdenklich, aber auch ironisch und witzig und meist in alemannischer Mundart. Das alles mit zweistimmigem Gesang, Gitarre, Mandoline, Flöte, verschiedenen Perkussionsinstrumenten und natürlich dem Goschehobel. Mit dabei: Oliver Fabro an Gitarre und Mandoline, Andres Buchholz an E- und Kontrabass sowie Jonathan Krüger an Schlagzeug und Percussion.

[zurück zum Archiv]     [nach oben]