Andreas Rebers (D)

 »Auf der Flucht«
2010

Andreas Rebers Andreas Rebers ist 50, sieht aus wie 40 und fühlt sich wie 30. Der Kabarettist ("Neues aus der Anstalt") hat in den letzten Jahren die wichtigsten Preise und Auszeichnungen bekommen, die es für einen Satiriker geben kann. Den Blick nach vorne gewandt, geht es für ihn nun in die zweite Lebenshälfte. Immerhin gilt er als – Selbstauskunft! - der Florian Silbereisen der Deutschen Fernsehsatire! Dabei will er doch nur gut aussehen und mit seinem Publikum einen netten Abend verbringen. Und so geht es verbal radikal und exemplarisch musikalisch in die nächste Runde.

Berliner Morgenpost: "Rebers funkelt in unendlich vielen Facetten - schauspielerisch wie musikalisch."

[zurück zum Archiv]     [nach oben]