Annette Postel (D)

 »Sing oper stirb! Operette sich wer kann«
2011

Annette Postel Ist Oper eigentlich noch modern? Was ist der Unterschied zwischen Tenor und Tremolo? Zwischen Mord und Mortadella? Wie wird man mit S-Fehler Sopran? Und sind Pianisten sterblich? Annette Postel plaudert aus dem Opernnähkästchen und bringt Opernparodien mit Koloratur und Komik auf die Bühne, mit Herz und Hurz, Tragik und Tiraden, Crossover und Comedy – und mit ganz viel Stimme! Tragisch, pompös, verrückt und komisch, wie die Oper und der Opernbetrieb selbst. Klaus Webel begleitet am Flügel die Diva, von der Konstantin Wecker sagt: "Annette Postel ist einfach hinreißend!" Badische Neueste Nachrichten: "10 Vorhänge! Bravissimo!"

[zurück zum Archiv]     [nach oben]