Ohne Rolf (CH)

 »Schreibhals«
2012

Ohne Rolf Ohne Rolf hat mit der „Erlesenen Komik“ eine komplett neue Kleinkunstform geschaffen. Eine simple Idee – genial umgesetzt: Sprechen heißt bei Ohne Rolf Blättern. Die auf 1000 Plakate gedruckten knappen Sätze wie auch das Geschehen zwischen den Zeilen sind witzig, spannend und gelegentlich sogar musikalisch. Ihr zweites Programm verspricht lauter Stummsinn, und der alltägliche Papierkram erhält urkomische, überraschende Dimensionen. Gelacht wird zwischen den Zeilen, und wie! NRZ: „Kleiner Tipp am Rande: Putzen Sie vor OHNE ROLF Ihre Brillen: denn das Auge hört ja bekanntlich mit.“

[zurück zum Archiv]     [nach oben]