Kay Ray (D)

 »Kay Ray-Show«
2013

Kay Ray Mit Wortwitz, Pianist und scharfer Zunge die Welt neu entdecken: Das hat sich der androgyne Edelpunk („das frechste Aphrodisiakum des Erdballs“) vorgenommen. Kay Ray ist Rotzjunge, Charmeur und zynischer Kritiker zugleich, und bei ihm passt das Festivalmotto „scharf – schräg – schrill“ in jeder Hinsicht. Als freies Radikal hüpft er über die Bühne, als Sänger nimmt er es mit den größten Diven auf, und dass er „ungeschützten Publikumsverkehr“ liebt, ist eh klar. Schwarzwälder Bote: „Mit großer Geste - mal charmanter Papageno, mal schnodder-schnäuziger Zyniker … ein grandioser Chansonnier!“

[zurück zum Archiv]     [nach oben]