Philipp Weber (D)

 »Durst - Warten auf Merlot«
2014

Philipp Weber Der Mensch soll am Tag 1,5 Liter trinken. Die Frage ist nur: Was? Die Antwort weiss Philipp Weber. Er tritt auf als Deutschland radikalster Verbraucherschützer und ist der Meister der flüssigen Erkenntnisse. Zum Beispiel der, dass sich die Besucher des Oktoberfestes – verglichen mit dem, was unsere Autos saufen - wie eine Gruppe leberkranker Taliban benehmen. Einst ist ganz trocken vorherzusagen: „DURST“ wird in einem Meer aus Freudentränen enden.


„Der Abend mit Philipp Weber bot lebensmittelchemische Fortbildung, Ernährungsberatung und Verbraucherschutz, verpackt in mitreißenden Humor.“
Die Rheinpfalz

[zurück zum Archiv]     [nach oben]