Das wüste Gobi (D)

 »Freie Sicht auf die Ambiente«
2014

Das wüste Gobi Über 30 Jahre lang sind Wilmanns und Sacher bei Ars Vitalis in die hohe Schule der schrägen Vögel gegangen. Nun schwingen sie sich auf und üben sich als Überflieger. Das Wüste lebt! Denkwürdige Texte und geflügelte Musik sind zu erwarten, wenn die beiden im besonderen Ambiente des Planetariums landen. Und dabei eröffnen sich immer wieder unerwartete Ausblicke in noch ungeübte Horizonte. Oder kannten Sie die drei Gangarten der Foxtrotte?

„Ein surreales, dadaistisches Gesamtkunstwerk.“
Kölner Stadtanzeiger

[zurück zum Archiv]     [nach oben]