Martin Zingsheim (D)

 »kopfkino«
2016

Martin Zingsheim Wäre Assoziations-Hopping olympisch, Martin Zingsheim könnte sich Hoffnung auf Medaillen machen. Im Sturm hat er die Kleinkunstszene erobert, zahlreiche Kabarettpreise eingeheimst und den Sprung ins Radio sowie ins Fernsehen geschafft. In „kopfkino“ präsentiert er eine rasante Ein-Mann-Show jenseits aller Schubladen. Am Rande des Scharfsinns redet, spielt und singt sich der promovierte Lockenkopf durch seine eigenen Geistesblitze, mit Themen von Veganismus bis Pegida. Göttinger Tageblatt: „Frech und geistreich, intelligent und schräg, subversiv und bitterböse, mal nachdenklich, mal brüllend komisch!“

[zurück zum Archiv]     [nach oben]