Arnulf Rating (D)

 »Reich ins Heim«
2006

Arnulf Rating Arnulf Rating hat legendäre Seiten der deutschen Kabarettgeschichte mitgeschrieben, bei den "Reichspolterabenden" ebenso wie als Mitglied der "Drei Tornados", jener Berliner Anarchotruppe, die das vielleicht einzige deutsche Gegenstück zum britischen Monty Pythons Clan war. In seinem brandneuen Solo geht es um einen Blick hinter die Kulissen des Politik-Betriebs. In Berlin trifft man sie alle: Amtsinhaber, Volksvertreter, Lobbyisten, Medienhechte, Schaumschläger, Glaubenskrieger und auch sonst viel gemeines Volk. Rating, schon immer einer der Respektlosen seiner Zunft, spürt die Hoffnungsträger auf, die dieses Land auf seinem Weg voranbringen. Strippenzieherinnen hinter den Kulissen, Alkoholiker in den Ausschüssen, Ausschuss in den Kneipen: Jene Truppe, die das ewige Wunder immer neu vollbringt, mit der es noch jede Regierung geschafft hat, die Armen ärmer und die Reichen reicher zu machen.
Süddeutsche Zeitung: "Topaktuelles Hochgeschwindigkeitskabarett."

[zurück zum Archiv]     [nach oben]