Ars Vitalis
»Muzique con crêtes«



Musik-Theater

2000

ars vitalisDie Herren Huber, Sacher und Wilmanns sprengen alle Grenzen zwischen Musik, Theater, Sprache und Kabarett.
   Ob sie mit Notenblättern Musik machen, mitten in der Aufführung die Bühne abbauen oder vom Kollegen den Kammerton "0" verlangen: Ars Vitalis denkt rückwärts, hat falsch aufgedampfte Halbleiter im Gehirn und legt mit unerbittlicher Konsequenz des Irreseins den Gedanken an ein irres Sein nahe. Das ist Mikrobenkunst, geboten von todernsten Geschäftsführern des Chaos, exzellenten Musikern, glänzenden Mimikern und perfekten Pointenmanagern, die jede Ordnung in die Pleite führen und dabei sogar die Lichttechnik akribisch genau außer Kraft setzen.
   Seit zehn Jahren betreiben die drei Musiker konsequent und erfolgreich ihr Konzept "Muzik als Theater", für das sie u.a. 1995 den Deutschen Kleinkunstpreis und den Prix Pantheon erhielten. Mit ihrem neuen Programm "Muzique con crêtes" geht es nun gleichermaßen konsequent weiter...
Weitere Informationen: www.arsvitalis.de

 
[zurück]